Tischtennisclub Solothurn

Startseite | Impressum | Sitemap | Kontakt

Mitteilungen

Berichte

Samstag, 6. Februar 2016
Zwei Siege, zwei Unentschieden und eine hohe Niederlage

Bei Erstligist Solothurn 1 lief bei Hindelbank 1 nicht viel zusammen: Der Leader lag nach dem Doppel mit 0:7 hinten und blieb beim 2:8-Schlussresultat ohne Punkt; Roger Troxler und Thi Van Chi gewannen je ein Einzel. Somit ist die Ausgangslage in der im Kampf um den Meistertitel wieder komplett offen. Eine starke Leistung bot hingegen Solothurn 2, das bei Burgdorf 1 zwei Punkte holte; beim Remis siegten Jan Spies und Thomas Drewanz je zweimal, Christian Abgottspon einmal.
In der dritten Liga trennten sich Solothurn 4 und Bruegg 3 ebenfalls unentschieden; Christoph Stooss konnte seine drei Einzel gewinnen, Qani Haziri siegte in einem Einzel sowie dem Doppel mit Dario Maradan. Viertligist Solothurn 5 holte zuhause gegen Wohlensee 3 das Punktemaximum; Aendu Urben und Matthias Boos blieben beim 8:2 ungeschlagen, Stefan Sustersic war einmal erfolgreich. Die zweite Nachwuchsmannschaft (Jerome Frei, Jonas Oegerli) gewann zwar mit 7:3 gegen Aarberg 2, verpasste allerdings den vierten Punkt, da das Team aufgrund eines krankheitsbedingten Ausfalls nur zu zweit spielen konnte.

Mittwoch, 3. Februar 2016
Solothurner Resultate

Die erste Seniorenmannschaft gewann am Mittwochabend zuhause gegen Thun 1 mit 9:1; vom Trio Stano Kovacs, Ivo Lüthy und Thomas Drewanz musste sich nur Letztgenannter einmal knapp geschlagen geben, drei der vier Fünfsatzmatches gingen an Solothurn.
Ebenfalls am Mittwoch im Einsatz war die zweite Seniorenmannschaft, die sich bei der 3:7-Heimniederlage gegen Langenthal 1 einen Punkt erkämpfte; Carsten Quesel siegte in zwei Einzeln (in einem davon w.o.), Germano Chiriatti entschied ein Einzel für sich.

Bereits am Montag verpasste Solothurn 2 in der ersten Liga die letzte Chance auf den Ligaerhalt und unterlag in Düdingen 1 mit 0:10, wobei die Begegnung etwas ausgeglichener verlief, als das Resultat vermuten lässt: Nur zwei Partien waren bereits nach drei Sätzen beendet.
Am Dienstag trennten sich in der dritten Liga Lyss 2 und Solothurn 4 unentschieden. Beim Stand von 4:2 für Solothurn ging das Doppel trotz einer 10:6-Führung im Entscheidungssatz noch verloren; Christoph Stooss und Qani Haziri waren je zweimal erfolgreich, Dario Maradan einmal.

Ältere Beiträge

Anmelden

Unsere Sponsoren